Prophylaxe Mikrobiologischer-Test:

Bakterienbesiedelte Plaque und die von Bakterien produzierten Enzyme sind nachweislich die Verursacher von Parodontitis.

Zahnarzt Bochum Parodontosebehandlung

Ziel einer Parodontitisbehandlung ist die Entfernung der Bakterien und des Nährbodens. Diese Standardtherapie reicht aber nicht immer aus und es empfiehlt sich, mit antibiotischen Maßnahmen die  mechanische Therapie zu unterstützen. Wir haben in unserer Mundhöhle über fünfhundert verschiedene Bakterienarten, und nur eine kleine Zahl davon spielt eine Rolle bei der Entstehung und dem  Fortschreiten einer Parodontitis. Nach diesen „Markerkeimen“ kann nach Abnahme eines DNS-Sondentest im mikrobiologischen Institut gesucht werden.

Für diesen Test wird eine sterile Papierspitze in die Zahnfleischtasche eingeführt und ca. 10 Sekunden dort belassen, damit sie sich mit dem Taschensekret voll saugen kann. Nachdem sie aus der Tasche entfernt wurde, wird die Papierspitze in das für den Test vorgesehene Probenröhrchen gegeben und an das Labor versandt.

Die mikrobiologische Analyse, Gemeinschaftspraxis Zahnarzt Bochum

 

 

 

 

 

 

Die mikrobiologische Analyse gibt uns die Möglichkeit zur Identifikation der vorhandenen parodontopathogener Bakterien,  und zur Feststellung der Größe ihrer Kolonie. Sie hilft und weiterhin Aussagen über die Empfindlichkeit, der Resistenz dieser Markerkeime auf verschiedene Antibiotika zu treffen und erleichtert somit die Auswahl des richtigen Medikamentes. Sind unterschiedliche Bakterien aus verschiedenen Gruppen nachgewiesen worden, macht oft eine Doppelgabe zweier Medikamente Sinn. Die Antibiotikatherapie dient nach modernen Erkenntnissen, im Zusammenhang mit der mechanischen Therapie, der lokalen oder systemischen Behandlung von parodontalen Erkrankungen. Wichtig ist die Umstellung der Putzgewohnheiten.

 Lassen Sie sich in unserer Praxis zum Thema Plaque und Parodontitis beraten!